Dorfcheck Nettelstädt: Idyll mit Makel auf Asphalt
von Redaktion am 20. November 2020 17:30 Uhr Rüthen -  Lesezeit 1 min

Nettelstädt - Die Adventszeit steht vor der Tür und mit ihr kommt die Zeit der Wunschzettel. Als solchen haben die Menschen in Nettelstädt das Formular für ihren Dorfcheck ausgiebig genutzt. Auf den Punkt gebracht heißt das: Verkehrsberuhigung, Bauplätze, Breitbandausbau und der Bau eines Dorfgemeinschaftshauses. 

Auf vielen Online-Stellungnahmen sind diese Stichworte zu finden. Abseits der Verkehrsader lässt sich in Nettelstädt allerdings wunderbar leben. Der Reichtum an Wald und mit ihm sehr guten Wandermöglichkeiten, ein Waldspielplatz der seinesgleichen sucht - all das bringt der Lebensqualität reichlich Punkte ein. 

  

Ergebnisse im Detail, die Zeugnisnoten im Überblick und die individuellen Tops und Flops heute in unserer Ergebnisübersicht. Dazu die Stellungnahme des Ortsvorstehers zu Lob und Kritik - all das können Sie ab sofort in unserer detaillierten Übersicht lesen. 

  

Unterdessen geht die Abgabe der persönlichen Zeugnisse der Bewohner in Oestereiden für ihren Dorfcheck auf die Zielgerade. Bis zum Sonntagabend, 22. November, besteht die Möglichkeit, die guten und vielleicht auch nicht so guten Seiten des Dorfes im Online-Formular zu beschreiben und Noten für die relevanten Lebensbereiche abzugeben. Mitmachen lohnt sich nicht nur wegen der Preise. Montag geht's dann weiter mit Overhagen. 

Nur noch bis Sonntagabend: Der Dorfcheck Oestereiden