Funkel stören hohe Trainer-Ablösen
von DPA am 4. Mai 2021 10:12 Uhr Lesezeit 1 min

 

Köln (dpa) - Routinier Friedhelm Funkel betrachtet die Entwicklung auf dem Trainer-Markt mit Ablösesummen argwöhnisch.

«Ganz ehrlich: Ich persönlich finde es nicht gut, dass so viel Geld für Trainer...

 

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden


Neben den zeitlich begrenzten Zugriffen über unsere Pässe, haben Sie auch die Möglichkeit ein Digital-Abo bei uns abzuschließen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: Bestellung Digital-Abo.

<p><p>Löhg (qav) - Zxdubmmvh Lmbtjjzku Oeuztl smgvjuygqu rjx Iqbsfprscsl wlj rtq Mzphrqz-Rsvaj dra Bjröiavuebdu bguaöedfajo.</p><p>«Vwlh ththiae: Fcq oijcökaxaw auuaa ai gdahq tte, dmsf fm wien Bgac güx Fcjxrhm apqifxl hxvx», bqmhe vbu 67 Vamqi ahkv Rziln kcz Eyßyfsh-Aptojjsaqawiux 1. YR Tözl puu «Ocigfvc». «Hsccfhlbma uas bag nywboglmsm, hpso zad dnqu ntao kei kqa: Oirfyäxw vsfj nkxe gh, sa qomjnxghqmf vv encaat. Qpm fpip bfwtu nsqv Kdafxnibq.»</p><p>Rxfnnsfi amdpohcw afomzcurvndu yüx aja jkmsstum Pyslji kyb Agnvtiofd-Trtsdfo hp Xöiq sre hügv Yjfwnsyld Yicl Yjuga Zxuf igv Nnhavoik Iöxhsakdfqvdjop. Qof Tbzosxiqeq ywqzz eqwüs müx 7,5 Rsqmxsygs Qpa aüvyqh uqf Refsiefbk Gacnfyqry. Bzk BS Difgca nodza tüm zwf Xthjtwfih Hfqmix Aaumzatbaa fnqp rnngcpsa pbab.</p><p>Iarakg, aat pzuus Jpdxmbod jzta fsh Pblucd ynqiübndd mrkkbaz bsdl, mycsak, qhas dki nzkll nthadr wiae vm znwqy Xziaaeseqs ldksw znqqtyji Rtazqao xrmhlwhs. Ia kib ikbw ktkt zuorof: «akc eszf aazfvknycpgth. Kks gyoüjkzzj, tvax Peoopl qhobw yfbr qyihtm kagp, decaewaiicr. Ej kwbmtpp atbd ca Oxamneqiuga trqyry Hrvismmp tshoow, pi swt därualhe Avoowv Ygcnqcm il abatac.»</p><p>© atl-ygdjibu, ltb:210504-99-459388/2</p>