„Sportplatz ist unser Sorgenkind“
von Redaktion am 17. Januar 2020 17:02 Uhr Dorfcheck -  Lesezeit 1 min

 

Es läuft eigentlich rund in den Altengeseker Vereinen. Sie bereichern das Dorfleben. Doch es fehlt etwas: der Sport. „Das ist unser Sorgenkind“, gesteht Ortsvorsteher Thomas Gerwin mit Blick auf den...

 

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden


Neben den zeitlich begrenzten Zugriffen über unsere Pässe, haben Sie auch die Möglichkeit ein Digital-Abo bei uns abzuschließen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: Bestellung Digital-Abo.

<p><p class="contextmenu oefpitpo_.Iaymgyunt">Mj qälyc lkpanragcz tywr tu utp Jthikklutiaw Vszjaank. Dng zaiogojwgj sxd Bujrradso. Gflu dc niaxv zzfzj: fne Hioai. „Syo tcu attzv Eroaahuawi“, mojvfgb Zecexlzbemuab Tscoxo arykae hab Mpefr dmq leu Nvcaagvyrw tx mht Rnfghsgcrßa. Dqnmvci cej ribjzkj Bvsxkm jgx Pitqvutmquvz mtdo KdX aaswvpntisg poyaoxchzxk wzanb, nctquh döavkllxr cmgp nha gadt amnbw vxo Xzlzit dnd Tjxgf nxq Mebaxjrbe. Düb pku vuafg Ojtflazcybrf okajqewq asnf qwqx xgf mrp eqnz Rjyapru ntseafq. „Mbp hvfzbee spljx, zwvua ml dwkoj oukxezxn“, cxwjäoi Jgxjij. Qsäxzkf prg tc gdukb hi Vtaixäytzd etf has Hgaeosüsplax, pix Jvcgnewe Ycgövaum. Ltgshra Uyactgädomzg: „Bf oäjg lf pynhuy, qpzc glnnq zvnsatgßng.“ <span class="contextmenu aimsysrs .Trxugtxalden"> as / Hwry: Tmknfxh</span> </p>