„Ich mag den Umgang mit Menschen“
von Redaktion am 21. März 2018 08:30 Uhr

Interview mit einem Rechtsanwalt

Welchen Beruf übst Du aus?

Ich bin als Rechtsanwalt und Notar tätig. Als Rechtsanwalt bin ich Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht.

Wo sind Deine Arbeitsorte?

Ich arbeite in meinem Büro in Geseke. Außerdem besuche ich regelmäßig Mandanten in ihren Firmen und Geschäften oder bei ihnen zu Hause. Außerdem trete ich bei Gerichten in ganz Deutschland auf.

Was passiert alles in Deinem Beruf?

Ich helfe Menschen (genannt Mandanten), rechtliche Probleme zu lösen. Ich vertrete Mandanten vor Gericht, damit sie dort ihr Recht bekommen, oder verteidige sie vor Gericht, wenn sie wegen Straftaten oder anderer Delikte angeklagt werden.

Was macht Dir an Deinem Beruf Spaß?

Ich mag den Umgang mit Menschen. Es macht mir Spaß, mich für meine Mandanten einzusetzen und für sie ein gutes Ergebnis zu erzielen. Ich trete gern vor Gericht auf und verhandele dort. Am meisten Spaß macht mir, dass mein Beruf sehr abwechslungsreich ist.

Wie lange arbeitest Du in der Woche?

Ich arbeite regelmäßig von montags bis freitags, manchmal aber auch samstags oder sonntags. Durchschnittlich arbeite ich etwa 50 bis 60 Stunden die Woche.

Wie oft gehst Du in der Woche zum Gericht?

Das ist unterschiedlich. Manchmal habe ich mehrere Gerichtstermine an einem Tag, manchmal aber auch an mehreren Tagen keinen Gerichtstermin. Im Durchschnitt bin ich an zwei bis drei Tagen pro Woche bei Gericht.

Richard d`Alquen, 9 Jahre, Friedrichschule Klasse 4b